28mm – mit Polly

Manchmal muss man Dinge einfach verändern. Ich hatte damals mein 35mm eigentlich nur gekauft, weil es zu diese Zeit alle hatten. Vermutlich war das damals schon ein Fehler, richtig warm bin ich mit 35mm nie geworden. Die Sky-Art Serie „Masters of Photography“ brachte mich auf 28mm.

Ja, es sind nur 7mm, etwa ein halber Schritt nach hinten, aber die Wirkung, gerade an Nahstellgrenze, ist viel cineastischer.

Mit Polly konnte ich mich das erste mal mit 28mm austoben. Aber natürlich kamen auch 50mm und 85mm zum Einsatz.

m: Polly (instagram.com/_paulettedenise_/)